U-Bahn: Alte Wagen auf neuer Strecke Am 8. August geht die U-Bahn-Linie 55 in Betrieb – mit Zügen aus den Siebzigerjahren, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2009/0724/berlin/
0027/index.html

Am Ende war es Maßarbeit. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) haben gestern die ersten vier von insgesamt acht Wagen der neuen U-Bahn-Linie 55 auf die Schienen bugsiert. Weil die Strecke zwischen Hauptbahnhof und Pariser Platz nicht mit dem übrigen U-Bahn-Netz verbunden ist, wurden die 20 Tonnen schweren Wagen per Tieflader angeliefert und mit Hilfe eines Schwerlastkranes in den Tunnelschacht gehoben. Die Öffnung des Schachts war so groß, dass die 16 Meter langen und 2,65 Meter breiten U-Bahn-Wagen gerade hindurchpassten. Bei heftigem Wind hätte es Probleme geben können, doch das Manöver gelang. Die Wagen schwebten sicher ein, wenn auch mitunter in leichter Schräglage. In 20 Meter Tiefe wurden sie auf die Schienen gesetzt.
Am 8. August um 11 Uhr soll die U 55 nun in Betrieb gehen – fast …

Schreibe einen Kommentar