Regionalverkehr: Tausch der Abgasturbolader bis zum 26. Juli 2009 abgeschlossen

http://www.lok-report.de/

Seit der Außerbetriebnahme von 11 RegioShuttle RS1 am vergangenen Dienstag auf Grund einer Allgemeinverfügung des Eisenbahnbundesamtes (EBA), hat die ODEG – Ostdeutsche Eisenbahn GmbH
bereits 20 Turbolader an den Fahrzeugen getauscht. Die restlichen Turbolader werden im Laufe der kommenden Woche (KW 30) erneuert.
Für die Sicherheit der Fahrgäste investierte die ODEG kurzfristig ca. 60.000 Euro, auch wenn es bisher keine Anzeichen für Gefährdungen gab.
Bei der ODEG gab es in der Vergangenheit keine Brände oder Auffälligkeiten an den Abgasturboladern; der vorgeschriebene Wartungsumfang wurde und wird strikt eingehalten.
Am 17.Juli 2009 halten letztmalig die Züge des RE3 der DB Regio zusätzlich in Rüdnitz, Biesenthal und Melchow. Ab Montag, dem 20. Juli 2009 verkehren alle ODEG-Züge wieder mit der geplanten Anzahl an Sitzplätzen. Auf Grund der Schulferien sind weniger Fahrzeuge notwendig, so dass die benötigten Kapazitäten zur Verfügung stehen.
Die ODEG bedankt sich für das große Verständnis der Fahrgäste sowie die Kooperationsbereitschaft der DB Regio und bedauert die entstandenen Unannehmlichkeiten (Pressemeldung ODEG, 18.07.09).

Schreibe einen Kommentar