S-Bahn: Notplan: Vom Zoo zum Ostbahnhof fährt keine S-Bahn mehr Bahn-Management bereitet sich auf weitere Sicherheitsauflagen vor. Dann wäre nur noch ein Viertel der Züge einsatzfähig, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2009/0716/berlin/
0036/index.html

Die Situation bei der Berliner S-Bahn könnte sich schon bald dramatisch zuspitzen. Gestern verdichteten sich die Hinweise darauf, dass das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) die Sicherheitsauflagen weiter verschärfen wird. Notfallpläne sehen vor, dass der S-Bahn-Betrieb dann noch mehr zurückgefahren werden müsste – vor allem in der Berliner Innenstadt. So sollen zwischen Zoo und Ostbahnhof keine S-Bahnen mehr fahren, im Nord-Süd-Tunnel gäbe es nur noch einen 20-Minuten-Takt mit der S 1. Bahnintern wird erwartet, dass die zusätzlichen Streichungen ab morgen oder vom Wochenende an gelten.
„Wir müssen uns leider auf noch schlimmere Szenarien vorbereiten, als wir sie derzeit schon haben“, sagte der neue S-Bahn-Chef Peter Buchner gestern im Verkehrsausschuss des Abgeordnetenhauses. In Kürze wolle das EBA entscheiden, ob die tausend Wagen der Baureihe 481 noch …

Schreibe einen Kommentar