S-Bahn: S-Bahn-Führerstand neu besetzt Deutsche Bahn feuert nach Problem-Serie die komplette Geschäftsführung der Firmentochter, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2009/0703/berlin/
0021/index.html

Sabine Rennefanz und Thomas Rogalla

Die Bahn AG hat die gesamte vierköpfige Geschäftsführung der Berliner S-Bahn GmbH ihrer Ämter enthoben. Grund sind die anhaltenden Probleme bei der S-Bahn. Den Beschluss fasste der Aufsichtsrat des Unternehmens, einer hundertprozentigen Bahntochter, gestern Nachmittag in einer außerordentlichen Sitzung. Als neuer Sprecher der Geschäftsführung wurde mit sofortiger Wirkung der bisherige Regionalbereichsleiter Nordost der DB Regio AG, Peter Buchner, berufen. Unterstützt wird er von drei weiteren Managern der Deutschen Bahn, Christian Kayser (Finanzen), Maik Dreser (Produktion) und Christoph Wachendorf (Personal). Die abberufenen Geschäftsführer werden nicht entlassen, sondern bleiben Angestellte, bis die Schuldfrage geklärt ist.
Wann die S-Bahn in Berlin wieder normal fahren werde, sei …

Schreibe einen Kommentar