Taxi + Flughäfen: Außer Kontrolle Anne Vorbringer Gestern sollte er nun sein: Der erste Tag der lange angekündigten und von Protesten begleiteten Taxi-Qualitätsoffensive am Flughafen Tegel, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2009/0702/berlin/
0032/index.html

Außer Kontrolle
Anne Vorbringer

Gestern sollte er nun sein: Der erste Tag der lange angekündigten und von Protesten begleiteten Taxi-Qualitätsoffensive am Flughafen Tegel. Ab 1. Juli sollte alles besser sein: Die Taxis sauber und mit Kreditkartenlesegeräten ausgestattet, die Fahrer ordentlich gekleidet und Englisch sprechend. Doch die Realität sah dann ganz anders aus. Am Vormittag mussten Fahrgäste bis zu 15 Minuten warten, weil nicht genug Taxis am Flughafen waren. Und auch gestern lehnten Fahrer Kunden ab, als diese mit Kreditkarte zahlen wollten. Und die eigens abgestellten Mitarbeiter kontrollierten in keinem Taxi die Sauberkeit.
Die meisten Berliner Taxifahrer wollen das neue System nicht. Erst 520 Fahrer haben einen Transponder an ihrer Windschutzscheibe und sich damit für das neue Qualitätssystem angemeldet. Vorher hatten 3 500 Fahrer die Berechtigung, den Flughafen anzufahren. Jetzt sollen sie pro Fahrt 50 Cent bezahlen, die Summe …

Schreibe einen Kommentar