allg.: Grenzenlos durch Berlin S-Bahn-Museum plant Ausstellung zum Mauerfall, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/
.bin/dump.fcgi/2009/0604/berlin/0097/index.html

Peter Neumann

Überfüllte Züge, neue Buslinien über den Mauerstreifen hinweg, reaktivierte „Geisterbahnhöfe“ in den Tunneln unter Ost-Berlin: Diese und andere Themen werden in einer Ausstellung wieder lebendig. „Der Mauerfall 1989 – grenzenlos mit Bahn und Bus durch Berlin“ heißt die Schau, mit der sich das Berliner S-Bahn-Museum an den Veranstaltungen zum 20. Jahrestag der Grenzöffnung beteiligt. „Die Ausstellung, gefördert von der Bundesstiftung Aufarbeitung, wird ab September gezeigt“, sagte Udo Dittfurth gestern. Er ist Geschäftsführer des Museums, dessen ständige Ausstellung am S-Bahnhof Griebnitzsee wieder am 13. und 14. Juni jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet ist.
„Wir waren von Aufbruchstimmung gepackt“, sagte der frühere Reichsbahner Karl-Heinz Friedrich. Er war einer der Aktiven, die …

Schreibe einen Kommentar