U-Bahn: Zur U-Bahn bitte in den Bus Verzögerungen beim Bau am Viadukt – Tausende kamen mit Ersatzverkehr zu spät zur Arbeit, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2009/0526/berlin/
0025/index.html

Claudia Fuchs

Nachdem sie das Heftchen durchgeblättert hatte, gab die Frau auf. „Über dit hier steht aber nüscht drinne in dem Pamphlet“, sagte sie und klappte die Broschüre „Bauvorhaben im Bereich Pankow“ der BVG wieder zu. Die Frau neben ihr hatte das Handy gezückt: „Du Mutti, hör mal“, sagte sie laut. „Du kannst heute nicht mit der U-Bahn fahren, da ist Schienenersatzverkehr . Nein, so war das nicht angekündigt, aber so isses .“
Wer gestern Morgen in Pankow mit der U 2 fahren wollte, stand vor verschlossenen Toren: Anders als geplant war nicht nur die Strecke zwischen Pankow und Schönhauser Allee gesperrt, sondern auch drei weitere Stationen bis zum Rosa-Luxemburg-Platz. Stattdessen fuhren Busse, und Tausende Berufspendler kamen zu spät zur Arbeit. „Das war wirklich ärgerlich“, sagte ein Mann, der für seinen Arbeitsweg von Pankow nach Mitte statt 40 Minuten eine Stunde und zehn Minuten benötigte. „Die Busse kamen im …

Schreibe einen Kommentar