Bahnindustrie: Genug zu tun für 2000 Leute – Bombardier bleibt am Zug, aus Berliner Morgenpost

http://www.morgenpost.de/printarchiv/berlin/
article1048757/
Genug_zu_tun_fuer_2000_Leute_Bombardier_bleibt_am_Zug.html

Marc Diening gibt sich vorsichtig und bedächtig. Auf keinen Fall will er den Eindruck von Euphorie erwecken. Und doch ist der 33 Jahre alte Chef des Bombardier-Werks in Hennigsdorf in einer Lage, um die ihn viele andere Industriebetriebe beneiden dürften.
Die 2000 Mitarbeiter haben gut zu tun. Bombardier profitiert von der starken Nachfrage nach Schienenfahrzeugen, also Waggons, Triebwagen, U-Bahnen, Straßenbahnen. „Kurzfristig gibt es bei uns keine Probleme“, sagt Diening.
Wie viele Industrieunternehmen können das in Deutschland schon von sich behaupten? Hiobsbotschaften werden aus den Betrieben gesendet. Neue Bestellungen bleiben aus oder werden storniert. Im Dezember des vergangenen Jahres brachen die Aufträge …

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.