U-Bahn: Vom kaum sichtbaren Riss bis zum großflächigen Loch – Berlins U-Bahntunnel haben Tausende schadhafte Stellen., aus Berliner Morgenpost

http://www.morgenpost.de/berlin/article1025235/
10_000_Schadensstellen_in_U_Bahn_Tunneln_entdeckt.html

Tauentzien wird im Herbst zur Großbaustelle
Montag, 2. Februar 2009 07:51 – Von Thomas Fülling
Vom kaum sichtbaren Riss bis zum großflächigen Loch – Berlins U-Bahntunnel haben Tausende schadhafte Stellen. 400 Millionen Euro Sanierungskosten wird die BVG in den kommenden Jahren aufbringen müssen. Ab September wird es am Tauentzien massive Verkehrsbehinderungen geben.
Der Tauentzien wird im Herbst zu einer riesigen Großbaustelle. Grund dafür ist die notwendige Sanierung des U-Bahn-Tunnels unter der Einkaufsmeile, der auf einer Länge von etwa 200 Metern von außen abgedichtet werden muss. Von baubedingten Sperrungen werden auch die Kaufhäuser KaDeWe und Peek&Cloppenburg betroffen sein. Die Verkehrslenkung Berlin rechnet für die Zeit vom 1. September 2009 bis 31. Julii 2010 mit „erheblichen Verkehrseinschränkungen“. Es soll aber zu keiner Vollsperrung des Tauentzien kommen. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) wollen den genauen Zeitplan und den Umfang der Verkehrseinschränkungen aber noch mit dem Bezirk und den betroffenen Einzelhändlern abstimmen.
Doch der Tauentzien wird bei Weitem nicht die einzige Baustelle …

Schreibe einen Kommentar