Bahnhöfe: Bernauer Bahnhofs-Empfangshalle wird renoviert

http://www.deutschebahn.com/site/bahn/de/
unternehmen/presse/presseinformationen/
bbmv/bbmv20090121a.html

Bahn und Land wollen schnellen Beginn der Arbeiten

(Potsdam, 21. Januar 2009) Die Deutsche Bahn AG wird noch im ersten Halbjahr dieses Jahres mit der Sanierung der Empfangshalle im Bahnhof Bernau beginnen. Damit steht den Reisenden spätestens zum Ende des Jahres wieder ein ansprechender und kundenfreundlicher Eingangsbereich zur Verfügung.

Infrastrukturminister Reinhold Dellmann: „Die Bahnhöfe sind Visitenkarten der Kommunen. Wenn wir mehr Fahrgäste in den ÖPNV bringen wollen, brauchen wir attraktive Bahnhöfe, Bahnsteige und Haltestellen. Der Fahrgast sollte aber auch ein ansprechendes Bahnhofsgebäude vorfinden. In Bernau wollen wir nun gemeinsam für ein attraktives Bahnhofsgebäude sorgen. Ich danke besonders den Verantwortlichen in den Regionalbereichen von DB Station&Service und DB Regio für die konstruktive Zusammenarbeit.“

Die Kosten des Projektes von rund 240.000 Euro werden mit einem maßgeblichen Anteil von ca. 180.000 Euro vom Land Brandenburg mitfinanziert. Diese Mittel waren ursprünglich für das Jahr 2008 geplant. „Wir freuen uns, dass Bernau nun endlich einen repräsentativen und kundenfreundlichen Bahnhof als Tor zur Stadt erhält“ so Uwe Marxen, Leiter des Regionalbereiches Ost der DB Station&Service AG.

Renoviert werden Wände, Decken und Fußboden. Vorgesehen sind neue Fliesen und Malerarbeiten. Die Rampe als barrierefreier Zugang zur Halle und das Wegeleitsystem werden erneuert. Weitere Arbeiten betreffen die Nebenräume des Empfangsgebäudes, in denen auch ein neuer Presse-Shop Platz finden wird.

Herausgeber: DB Mobility Logistics AG

Schreibe einen Kommentar