U-Bahn: U-Bahn durch die City, aus Berliner Morgenpost

http://www.morgenpost.de/printarchiv/berlin/
article1018295/.html

Die Idee Bereits 1919 gab es Vorschläge für eine unterirdische Bahn-Linie quer durch die historische Innenstadt. Konkrete Planungen werden Mitte der 1950er-Jahre in Auftrag gegeben. Doch erst nach der Wiedervereinigung konnte der Berliner Senat den Beschluss fassen, mit der Verlängerung der U 5 (damals Linie E) eine solche Verbindung von westlichen und östlichen Bezirken zu schaffen.
U 55 Geplant wird zunächst ein 1,8 Kilometer langes Teilstück vom Hauptbahnhof bis zum Pariser Platz. Weil der damalige Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) den Anschluss des Regierungsviertels an das U-Bahn-Netz in den „Hauptstadtvertrag“ schreiben ließ, wird die U 55 oft auch als „Kanzler-U-Bahn“ bezeichnet. Der Bund übernimmt mit 170 Millionen Euro einen …

Schreibe einen Kommentar