Taxi: Taxi-Fahrgäste bekommen eine weitere Schonfrist, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/
.bin/dump.fcgi/2009/0117/berlin/0076/index.html

Senat will Branche von geplanter Preiserhöhung abbringen
Peter Neumann
Fahrpreiserhöhungen? Dafür gibt es doch gar keinen Grund! Nach diesem Motto versucht der Senat die Berliner Taxibranche von ihrem Plan abzubringen, die Tarife zu erhöhen. Was er bereits bei den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) und der S-Bahn durchgesetzt hat, soll auch für die mehr als 7 000 Taxis in dieser Stadt gelten: 2009 dürfen die Fahrpreise nicht steigen. Doch die Innung des Berliner Taxigewerbes sperrt sich. „Wir halten an unserem Plan fest“, sagte Bernd Dörendahl, der erste Vorsitzende der Innung, der Berliner Zeitung. Es gehe nur um einen Ausgleich der Inflation.
Seit dem 4. August 2008 liegt der Antrag beim Senat. Das wollen die Innung und der Taxi Verband Berlin Brandenburg (TVB): Wer ein Taxi anhält und zwei Kilometer mitfährt, soll statt 3,50 künftig …

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.