Bus: LVB: Hybridbusse für Linienverkehr derzeit zu teuer – O-Busse im Test, aus Leipziger Volkszeitung

http://www.lvz-online.de/aktuell/content/82700.html

Leipzig. Die Nutzung von Hybridbussen im großen Maßstab rückt für die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) in weite Ferne. „Der Anschaffungspreis steht derzeit nicht in einem angemessenen Verhältnis zur Leistung“, sagte LVB-Sprecher Reinhard Bohse gegenüber LVZ-Online. Es sei dennoch eine gute und interessante Technik, die weiter geprüft werde. Hybridbusse verfügen sowohl über einen Diesel- als auch einen Elektromotor. Durch das Zusammenwirken der beiden Antriebe verringt sich der Treibstoffverbrauch. Die LVB setzen einen solchen Bus zu Testzwecken seit September 2007 ein.
„Mit unserem eigenen Fahrzeug sammeln wir wichtige Erfahrungen, beispielsweise über das Fahrverhalten“, sagte Bohse. „Aber wir schauen uns auch den internationalen Markt und die Produkte anderer Anbieter an.“ Der Bus der LVB wurde bei einem polnischen Hersteller gekauft.
Auch an der Prüfung für den Einsatz von Oberleitungsbussen, wie er seit …

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.