Regionalverkehr: Für Zugbegleiterin Anja Mai gehören Reisende ohne Ticket und lärmende Schüler zum Alltag, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/
.bin/dump.fcgi/2008/1202/brandenburg/0007/index.html

„Es gibt aber auch nette Fahrgäste“
Für Zugbegleiterin Anja Mai gehören Reisende ohne Ticket und lärmende Schüler zum Alltag
Peter Neumann
WÜNSDORF. Manchmal fällt es selbst Anja Mai schwer, ihren Beruf zu mögen. Wenn Fußballfans randalieren, Reisende gratis mitfahren wollen oder der Zug nach der Kollision mit einem Wildschwein eine Stunde lang stehen bleibt, gibt es schönere Tätigkeiten als die einer Kundenbetreuerin bei der Deutschen Bahn. Auch der Alltag kann stressig sein. Vor allem in den Regionalbahnen nach Nauen und im Regionalexpress nach Wünsdorf. „Dort werden wir am stärksten herausgefordert“, sagt Anja Mai. Sie will etwas aus diesem Alltag erzählen. Denn sie weiß, dass ihr Berufsstand unter Beobachtung steht.
Zugbegleitpersonal hatte Schülerinnen, die ohne gültige Fahrkarte mitfuhren, …

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.