Flughäfen: Schönefeld: Start für Terminal C, aus Berliner Morgenpost

http://www.morgenpost.de/printarchiv/
brandenburg/article989188/.html

Das Flugunternehmen Air Service Berlin hat gestern das sogenannte Terminal C am Flughafen Schönefeld in Betrieb genommen.
– In dem neuen Veranstaltungsort werden unter anderem die Passagiere des „Rosinenbombers“ und eines Hubschraubers zu Rundflügen über Berlin abgefertigt. Die Kosten für das Terminal betrugen rund zwei Millionen Euro. Das futuristisch gestaltete Terminal C bietet 300 Menschen auf 750 Quadratmetern Platz. Durch verschiebbare Glaswände kann die Fläche unterschiedlich genutzt werden. So können dort unter anderem Konferenzen und Partys ausgerichtet werden. Ein kleines Kino mit 25 Schalensitzen ermöglicht Kunden die Präsentation von Filmen und Spots in hochauflösender Qualität. Außerdem wird im Terminal C das Thema …

Schreibe einen Kommentar