S-Bahn: Kaputte Stromschiene legte Ring lahm, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/
.bin/dump.fcgi/2008/1028/berlin/0058/index.html

S-Bahn-Fahrgäste mussten Umwege fahren
Peter Neumann
Viel schlimmer hätte es für die S-Bahn und ihre Fahrgäste gestern nicht mehr kommen können. Ein Stromschienenschaden hat den Betrieb auf der Ringbahn, die zu den am stärksten frequentierten S-Bahn-Strecken gehört, empfindlich gestört. Rund anderthalb Stunden wurde sie nur gegen den Uhrzeigersinn befahren. In der Gegenrichtung konnten von zirka 8.30 bis 10 Uhr keine Züge rollen, teilte die S-Bahn mit. Davon war nicht nur die Ringbahnlinie S 41 betroffen. Auch die Fahrgäste der S 8, S 85 und anderer Linien, die den Ring befahren, mussten sich andere Routen suchen. Wieder einmal beschwerten sich Reisende darüber, dass sie auf den S-Bahnhöfen nicht oder nur unvollständig informiert wurden.
Erst hieß es, dass eine schadhafte S-Bahn am Ostkreuz auf dem Ringbahngleis …

Schreibe einen Kommentar