Bahnindustrie: Der Wandel der Bahnindustrie, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/
.bin/dump.fcgi/2008/1015/wirtschaft/0070/index.html

Peter Kirnich
Viele Jahre lang war die Kaufzurückhaltung der Deutschen Bahn ein Fluch für die heimische Bahnindustrie. Aus heutiger Sicht betrachtet, war sie ein Segen: Denn die Sparsamkeit des deutschen Platzhirsches zwang die Hersteller von Zügen, Eisenbahnwagen und Gleis- und Sicherungstechnik nicht nur zu drastischen Sanierungsmaßnahmen und den Abbau von zahlreichen Jobs. Er verdonnerte die Branche auch dazu, sich verstärkt im Ausland nach neuen Kunden umzusehen. Der Wandel ist den Herstellern geglückt, wenngleich es ein langer und schmerzhafter Prozess war.
Seit drei Jahren in Folge nunmehr liegen die Auftragseingänge der Bahnindustrie auf Rekordniveau. Auch 2008 wird ein Spitzenwert in der Ordertätigkeit erwartet: Im ersten Halbjahr stiegen die Auftragseingänge sogar exorbitant um rund …

Schreibe einen Kommentar