Potsdam: Werbung für Alternativen zum eigenen Kraftfahrzeug beim 3. Mobilitätstag, aus Märkische Allgemeine

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/
11313834/60709/
Werbung_fuer_Alternativen_zum_eigenen_Kraftfahrzeug_beim_Mobilitaetstag.html

POTSDAM / INNENSTADT – Zum dritten Potsdamer Mobilitätstag durften erstmals öffentliche Verkehrsmittel kostenlos genutzt werden. So wollten die Veranstalter vom Verkehrstisch Potsdam gestern für die Vorzüge von Bus und Tram gegenüber dem Autofahren werben, sagte Ursula Löbel, kommissarische Leiterin der Sicherheitskonferenz.
Derweil schwang sich Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) am Platz der Einheit aufs Velo, um mit der linken und bündnisgrünen Polit-Konkurrenz sowie einigen Potsdamern, die nicht für die Stadtverordnetenversammlung kandidieren, zwölf Kilometer nach Potsdam-West, Bornstedt und zurück zu radeln. Nach der Radtour waren Fußgänger und Rollstuhlfahrer zur Erkundung der Brandenburger Vorstadt eingeladen. Dort sollten die Straßen- und Wegeverhältnisse begutachtet werden.
Angesichts der Engergiepreise und der Baustellen in der Stadt sei es an der …

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.