Bahnverkehr: Die Nachtzugreise nach Paris soll bald mehr als 13 Stunden dauern, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/
.bin/dump.fcgi/2008/0909/berlin/0054/index.html

Neues zum Fahrplanwechsel / Direktverbindung nach Brüssel wird gestrichen – dafür alle zwei Stunden nach Amsterdam
Peter Neumann
Reisende der Deutschen Bahn (DB) müssen sich für den kommenden Fahrplanwechsel auf Veränderungen gefasst machen – positive wie negative. Das geht aus einer Vorschau der DB Fernverkehr hervor. So ist Brüssel von Mitte Dezember an nicht mehr von Berlin aus direkt per Nachtzug erreichbar – und Nachtzugfahrgäste nach Paris sind länger unterwegs. Dadurch könne der Zug nicht mehr mit dem Flugzeug konkurrieren, sagen Kritiker.
Noch fährt die „City Night Line“ von Berlin über Brüssel nach Paris. Doch vom 14. Dezember an verkehrt sie via Saarbrücken-Metz, bestätigte Karl-Josef Bales von der DB Autozug, die auch die meisten Nachtzüge in Deutschland betreibt. Die Nachfrage nach Brüssel-Tickets reiche nicht, um die Beibehaltung der alten Strecke …

Schreibe einen Kommentar