Flughäfen: Letzter Aufruf in Tempelhof, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/
.bin/dump.fcgi/2008/0820/berlin/0024/index.html

Piloten und Firmen rangeln darum, welche Flugzeuge am 30. Oktober abends starten dürfen
Peter Neumann
Knapp zehn Wochen vor der Einstellung des Flugverkehrs in Tempelhof ist ein Wettkampf entbrannt. Welches Flugzeug wird das letzte sein, das auf diesem Flughafen startet? Bewerber, die um diesen Titel rangeln, gibt es viele – doch nur einer wird ihn ergattern. „Das Hauen und Stechen hat begonnen“, sagte Eberhard Elie von der Berliner Flughafengesellschaft. Senatssprecher Richard Meng bekräftigte, dass es am letzten Tag kein öffentliches Abschiedsfest auf dem Flughafen geben wird. Nach Informationen der Berliner Zeitung ist allerdings eine Feier für geladene Gäste geplant.
Das Ende ist nah – nach mehr als 85 Jahren. Der 30. Oktober wird der letzte Betriebstag …

Schreibe einen Kommentar