Straßenverkehr: In der Kastanienallee wird gebaut, 60 Parkplätze fallen weg, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/
.bin/dump.fcgi/2008/0605/berlin/0065/index.html

„Sympathische Chaotenstraße“ erhält eine neue Radspur
In der Kastanienallee wird gebaut, 60 Parkplätze fallen weg
Stefan Strauss
PRENZLAUER BERG. Keine Kastanie wird gefällt, Radfahrer kommen künftig sicherer durch die dicht befahrene Hauptverkehrsstraße und weder Bezirk noch Anwohner müssen etwas dafür bezahlen.
Für 1,5 Millionen Euro aus dem Fonds Städtebaulicher Denkmalschutz soll die Kastanienallee ab dem Jahr 2010 umgebaut werden. Zwei Jahre Bauzeit sind eingeplant, um die Radspur zu bauen und neue Parkplätze zwischen den Bäumen anzulegen. Das historische Gehwegpflaster auf dem fünf Meter breiten Trottoir bleibt erhalten, behindertenfreundliche Haltestellen und Gehwegvorstreckungen kommen hinzu. „Radfahrer kommen künftig sicherer durch die Kastanienallee, Fußgänger sicherer über die Straße“, sagt Stadtrat Jens-Holger Kirchner (Grüne).
Doch für Anwohner mit Auto wird es dann schwieriger, einen …

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.