Regionalverkehr: Billiglohn-Tochter aus Potsdam gewinnt Ausschreibung im Nahverkehr, aus Märkische Allgemeine

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/11205411/485072/
Billiglohn_Tochter_aus_Potsdam_gewinnt_Ausschreibung_im_Nahverkehr.html

POTSDAM – Alles begann mit einer Niederlage. Im Jahr 2003 gründete die Deutsche Bahn in Potsdam ein Tochterunternehmen, die Heidekrautbahn GmbH. Ihr Daseinszweck war es damals, die laufende Ausschreibung für die gleichnamige Bahnlinie zwischen Berlin-Karow und Groß Schönebeck (Barnim) zu gewinnen. Doch den Zuschlag für die reale „Heidekrautbahn“ erhielt eine Tochter des französischen Konzerns Veolia (siehe Kasten). Die virtuelle „Heidekrautbahn“ verschwand in der Versenkung.
Jetzt ist sie wieder aufgetaucht. Die Heidekrautbahn GmbH hat vor wenigen Tagen den Zuschlag bei einer Ausschreibung in Nordrhein-Westfalen erhalten. Das Unternehmen soll von Dezember 2010 an im Auftrag der Zweckverbände Westfalen-Lippe und Rheinland die Regionalexpress-Linie 9 von Aachen über Köln nach Siegen bedienen – und zwar 15 Jahre lang. Derzeit fährt dort die eigene Konzernmutter, die DB Regio AG, …

Schreibe einen Kommentar