Regionalverkehr: Brummis fahren Tag und Nacht, aus MOZ

http://www.moz.de/index.php/Moz/Article/
category/Seelow/id/229545

Von Ulf Grieger

Gusow/Golzow (MOZ) Endspurt und Halbzeit auf den beiden großen Baustellen der Bahn: Das 8,4 Kilometer lange Teilstück zwischen Trebnitz und Gusow wird am 23. Mai fertig. Dort wurde für 2,6 Millionen Euro das Gleis und auf 1200 Meter Länge der Unterbau erneuert. Die Arbeiten am 5,2 Kilometer lange Abschnitt zwischen Werbig und Golzow werden höchstwahrscheinlich noch bis zum 20. Juni dauern. Rund 5,5 Millionen Euro kostet die Gleisbetterneuerung dort. Mit diesen Investitionen will die Bahn erreichen, dass die Züge nach Küstrin durchgängig eine Geschwindigkeit von bis zu 120 Stundenkilometer fahren können.
Die Brummis rollen Tag und Nacht. Die Lkw-Fahrer, die die 5,2 Kilometer lange Baustelle der Bahn zwischen Golzow und Werbig mit Material versorgen, leisten Schwerstarbeit. Mehr als 60 000 Tonnen Kies und Schotter müssen bewegt werden. Es staubt und dröhnt. Die rund 50 Arbeiter und Fahrer arbeiten …

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.