Regionalverkehr: Die Stammbahn rollt aufs Abstellgleis, aus Neues Deutschland

http://www.neues-deutschland.de/artikel/127452.html

Analyse ergibt: Wiederbelebung der Verbindung Berlin-Kleinmachnow-Potsdam lohnt sich nicht
Von Andreas Fritsche
Hier treffen Berlin-Zehlendorf und das brandenburgische Kleinmachnow aufeinander. Von der Berlepschstraße geht Jürgen Lemke ein paar Schritte durch die Büsche. Er steht jetzt zwischen Bäumen und Sträuchern, öffnet die Arme und sagt: »Das ist der Bahnhof Düppel.« Die alte Station ist als solche kaum erkennbar. Die Bahnsteige versinken zusehends unter der Erde. Zwischen den verrosteten Gleisen wachsen Birken. Vor dem Mauerbau 1961 stieg Lemke hier ein und aus. Heute hat er ein Auto, wie die meisten seiner Nachbarn in Kleinmachnow auch.
Wird die einstige Zugverbindung von Berlin über Kleinmachnow nach Potsdam – die Potsdamer Stammbahn – heute gebraucht? Sollte sie wieder errichtet werden? Die einen sagen so, die anderen sagen so. Es gibt Anwohner, die wollen auf dem …

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.