Brandenburg: NAHVERKEHR: Jumpertz zufrieden mit VBBr-Bilanz, aus Märkische Allgemeine

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/11165581/61009/
Jumpertz_zufrieden_mit_VBBr_Bilanz_Nahverkehr.html

Mit Streiks von Bahnen und Bussen wie in Berlin müssen die Brandenburger nicht rechnen. „Unser Spartentarifvertrag hat eine Laufzeit bis 2012, dort sind jährliche Steigerungsraten für die Beschäftigten festgelegt“, sagt Verkehrsbetriebe-Geschäftsführer Werner Jumpertz. Somit bestünde bis 2012 Sicherheit vor Streiks. Die Verkehrsbetriebe Brandenburg (VBBr) haben 2007 mit einem Fehlbetrag von 4,6 Millionen Euro abgeschlossen. Damit liegt das städtische Unternehmen 184 000 Euro unter dem Soll.
Im Sommer 2005 hatte die Stadt beschlossen, den eigenen Zuschuss an die VBBr in den Folgejahren von 6,3 Millionen Euro schrittweise um rund zwei Millionen Euro zu verringern. In der Folge dünnten die Verkehrsbetriebe den Fahrplan aus, um zu sparen.
Das um 28,3 Prozent reduzierte Fahrplanangebot betreffe nur die …

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.