Bahnverkehr: ICE Berlin-Hamburg braucht 30 Minuten länger, aus Die Welt

http://www.welt.de/berlin/article1723628/
Broeckel-Beton_bremst_ICE_nach_Hamburg.html

In eineinhalb Stunden mit dem von Berlin nach Hamburg – das funktioniert im nächsten Jahr eine geraume Zeit nicht mehr. Ausgerechnet eine ihrer rentabelsten Strecken muss die Bahn vollständig sperren und mit dem ICE einen Umweg fahren. Schuld daran sind Zehntausende schadhafte Betonschwellen. Und die wurden nicht nur auf dieser Trasse verwendet.
Wer im kommenden Jahr mit dem Zug von Berlin nach Hamburg fahren will, muss deutlich mehr Zeit für die Reise einplanen als bisher. Grund ist eine Vollsperrung der Schnellstrecke von März bis Juni. Die Deutsche Bahn tauscht in diesen Monaten auf der Verbindung Zehntausende Schwellen aus. Die Betonteile, die Anfang der 90er-Jahre verbaut wurden, sind an vielen Stellen schadhaft und bröckeln.
Die Bahn hat bundesweit Probleme mit den Schwellen eines Herstellers aus …

Schreibe einen Kommentar