S-Bahn: Schonfrist für einen aussterbenden Beruf, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
print/berlin/727355.html

Neue Technik zur Zugabfertigung bei der S-Bahn noch nicht genehmigt / Sind alle Stationen schon Ende 2008 ohne Personal?
Peter Neumann

Zugabfertiger bei der S-Bahn: Das ist ein Beruf, der aussterben soll. Zwar gibt es für den Einsatz der neuen Technik, die das Bahnsteigpersonal überflüssig machen wird, immer noch keine Genehmigung. „Doch wir gehen davon aus, dass sie Ende Februar auf den ersten Ringbahnhöfen zugelassen wird“, sagte der S-Bahn-Sprecher Ingo Priegnitz. Danach möchte das Unternehmen nach Informationen der Berliner Zeitung die neue Technik so bald wie möglich auch auf anderen S-Bahnhöfen installieren. Dem Vernehmen nach soll geprüft werden, ob fast alle S-Bahnsteige schon am Ende dieses Jahres ohne Zugabfertiger und damit größtenteils „personalfrei“ sein könnten – also rund ein Jahr früher als angekündigt.
ZAT-FM: Hinter diesem Kürzel verbirgt sich eine Neuerung, mit der die S-Bahn Arbeitsplätze abbauen will – auch eine Reaktion darauf, dass der Senat 2003 den Zuschuss um 26 Millionen Euro gekürzt hat. Heute gibt es auf den meisten S-Bahnhöfen noch einen Zugabfertiger, der auf …

Schreibe einen Kommentar