BVG: Sarrazin will BVG nicht entschulden, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
print/berlin/711296.html

Senator: Situation normal

Finanzsenator Thilo Sarrazin hat es erneut abgelehnt, die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) ganz oder teilweise zu entschulden. „Bei einer Bilanzsumme von 4,57 Milliarden Euro ist eine Verschuldung von derzeit rund 700 Millionen und künftig maximal 1,4 Milliarden Euro normal“, sagte der SPD-Politiker. Die BVG könne die Schulden bedienen.
Eine auch nur teilweise Entschuldung würde …

Schreibe einen Kommentar