Bahnhöfe: 1000 rote Rosen am Bahnhof Berlin Südkreuz

http://www.db.de/site/bahn/de/unternehmen/
presse/presseinformationen/bbmv/
bbmv20071217.html

Benennung des Platzes am Bahnhof Südkreuz in Hildegard-Knef Platz

(Berlin, 17. Dezember 2007) Heute, 16 Uhr werden der ehemalige Manager von Hildegard Knef, Thomas Jost, der Bezirksbürgermeister Ekkehard Band, der für Bürgerdienste, Ordnungsaufgaben, Natur und Umwelt zuständige Bezirksstadtrat Oliver Schworck und der Leiter Bahnhofsmanagement Berlin, Dirk Schulmeyer, im Rahmen einer kleinen Feierstunde den Platz am Bahnhof Südkreuz benennen und laden hierzu alle Interessierten ein.

Die Werbegemeinschaft verteilt aus diesem Anlass 1000 rote Rosen auf dem Platz.

„Das Bezirksamt freut sich sehr, dass die Deutsche Bahn AG als Grundstückeigentümerin dem Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin vom 16. Mai 2006 zugestimmt hat, den Vorplatz des Bahnhofs Berlin Südkreuz in Hildegard-Knef-Platz zu benennen“, so Bezirksstadtrat Oliver Schworck.

Auch im innern des Bahnhofs wird das Wegeleitsystem entsprechend verändert. Hierfür sind am Morgen des 17. Dezember 2007 Industriekletterer im Einsatz.

Herausgeber: Deutsche Bahn AG

Schreibe einen Kommentar