Bahnverkehr: Von Berlin nach München in vier Stunden, aus Mitteldeutsche Zeitung

http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?
pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&
aid=1195490435137&openMenu=987490165154&
calledPageId=1013016724684&
listid=1018881578399

Erfurt/ddp. Noch stützen Stahlpfeiler provisorisch die erste Hälfte des neuen Hallendachs über den Gleisen des Hauptbahnhofs in Erfurt. Bis Dezember 2008 sollen die zweite Hälfte des alle Bahnsteige überspannenden Dachs errichtet sowie alle anderen Arbeiten am Neubau des Bahnhofs abgeschlossen sein. Die Deutsche Bahn investiert nach eigenen Angaben 260 Millionen Euro in das Projekt. «Eine notwendige und sinnvolle Investition», sagt der DB-Sprecher für Großprojekte Südost, Frank Kniestedt. Denn der Bahnhof der thüringischen Landeshauptstadt werde zum Knotenpunkt der rund 500 Kilometer langen Aus- und Neubaustrecke Nürnberg-Erfurt-Leipzig/Halle-Berlin.
Diese Strecke soll in einigen Jahren das Kernstück der Hochleistungsverbindung von Berlin nach München bilden. Die Strecke soll nach Kniestedts Angaben zwischen …

Schreibe einen Kommentar