Flughäfen: Flughafen Schönefeld entgeht knapp Katastrophe, aus Die Welt

http://www.welt.de/berlin/article1345286/
Flughafen_Schoenefeld_entgeht_knapp_Katastrophe.html

Erst jetzt wurde bekannt, dass Besatzung und Passagiere einer Air-Berlin-Maschine nur knapp einem tödlichen Zusammenstoß mit einem Baufahrzeug entgangen sind. Im Juli raste ein Laster der BBI-Baustelle mit 100 Stundenkilometern auf das startende Flugzeug zu. Erst Sekunden vor dem abhebenden Jet kam es zum Stehen.
Auf dem Flughafen Schönefeld ist Ende Juli ein schwerer Flugunfall nur knapp verhindert worden. Erst jetzt bestätigten Sicherheitsbehörden, dass ein Auto auf dem Flugfeld beinahe mit einer startenden Boeing 737 von Air Berlin mit 175 Passagieren an Bord zusammengestoßen wäre. Das berichtet die Zeitung „Der Tagesspiegel“. Der Sprecher der Berliner Flughäfen, Ralf Kunkel, bestätigte der Deutschen Presse-Agentur am Abend den Zwischenfall. In einem 90-Grad-Winkel sei der Wagen auf in Richtung der startenden Boeing unterwegs gekommen, habe aber rechtzeitig in etwa 50 Metern Entfernung stoppen können. Der von einem Bauarbeiter gesteuerte Wagen …

Schreibe einen Kommentar