Straßenverkehr: Für bessere Luft: Tempo 30 auf der Leipziger Straße, aus Berliner Morgenpost

http://www.morgenpost.de/content/
2007/11/04/berlin/930250.html

Von Montag an sollen Autos auf der Leipziger Straße in Mitte nur dann ohne Ampelstopp fahren können, wenn sie nicht schneller als mit Tempo 30 unterwegs sind. Die Schaltintervalle der Lichtsignalanlagen werden um 9 Uhr entsprechend geändert, teilte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung mit. Zudem werden an sechs Stellen Schilder aufgestellt, die auf die neue Regelung hinweisen.
Die Ampeln zwischen Spittelmarkt und Potsdamer Platz sind bislang so geschaltet, dass mit einer Geschwindigkeit von 50 Kilometern pro Stunde durchgefahren werden kann. Die sogenannte „grüne Welle“ rollte wegen der hohen Verkehrsbelastung der wichtigen Ost-West-Tangente allerdings schon in der Vergangenheit selten.
Mit der Tempo-30-Schaltung der Ampeln will die Verkehrsbehörde prüfen, ob sich so die Zahl der Staus und damit …

Schreibe einen Kommentar