S-Bahn: Brieselanger Bürgerinitiative will Einsicht in das S-Bahn-Gutachten erhalten, aus Märkische Allgemeine

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/
beitrag/10984532/61759/

ANKE FIEBRANZ

HAVELLAND Der Landkreis Havelland verwehrt der Bürgerinitiative „Brieselang nicht abhängen“ (BI) weiterhin die Einsichtnahme in den Entwurf des S-Bahn-Gutachtens. Nach Ansicht des Kreises ist das Brandenburger Akteneinsichts- und Informationsgesetz, auf das sich die BI in ihrem Antrag bezieht, in diesem Fall nicht anwendbar.
Die Akten, um die es gehe, beträfen nicht ausschließlich das Land Brandenburg, wurde von der Pressestelle der Kreisverwaltung auf MAZ-Anfrage mitgeteilt. Auch das Land Berlin und der Bund sind beteiligt. Zudem widerspiegele der Gutachtenentwurf nur den Zwischenstand in einem laufenden Verfahren, hieß es.
Mit dem Gutachten soll geprüft werden, ob der Bau einer S-Bahn zwischen Spandau und Falkensee wirtschaftlich ist. Kritiker, darunter die Mitglieder der Brieselanger Bürgerinitiative, befürchten, dass der S-Bahn-Bau zu Lasten der Regionalbahnen durchgedrückt werden könnte. Der Zugverkehr würde deutlich …

Schreibe einen Kommentar