S-Bahn: Verlängerung auch unter Falkenseer Bürgermeisterkandidaten umstritten / Aktionsbündnis legt Umfrage vor, aus Märkische Allgemeine

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/
beitrag/10978153/61759/

S-Bahn und Regionalbahn – über die Zukunft des Schienenverkehrs im Osthavelland wird vor allem in Falkensee und Brieselang seit Jahren heftig gestritten. Das „Aktionsbündnis Pro Regionalverkehr Osthavelland“, dem verschiedene Initiativen angehören, hat die Falkenseer Bürgermeisterkandidaten mit dem Thema konfrontiert. Schwerpunkte dabei: Regionalexpress-Halte zwischen Nauen und Spandau, S-Bahn-Verlängerung bis Falkensee/Finkenkrug, Regionalbahnangebot, Pünktlichkeit und Standard, eigene Erfahrungen mit dem Regionalverkehr. Die MAZ dokumentiert die Antworten in gekürzten Auszügen. Die vollständigen Aussagen sind im Internet zu finden: www.buergerverein-finkenkrug.de. kusch
Daniela Zießnitz (CDU): Selbstverständlich wäre es wünschenswert, dass die Züge des Regionalexpresses (RE) 4 wieder an allen …

Schreibe einen Kommentar