Flughäfen: Leere in Tempelhof, Gedränge in Tegel, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
print/berlin/670985.html

Dem Traditions-Airport droht der Verlust einer weiteren Flugverbindung / Dafür verzeichnen die beiden anderen Flughäfen überdurchschnittlichen Verkehrszuwachs
Peter Neumann

Der Flughafen Tempelhof droht sich weiter zu leeren. Die Fluggesellschaft Cirrus Airlines prüft, ob sie ihre Linie von und nach Saarbrücken in diesem Herbst einstellt. Anlass: Zusätzliche Konkurrenz droht.
Air Berlin nimmt am 28. Oktober eine neue tägliche Verbindung zwischen Tegel und Saarbrücken in Betrieb. Germanwings fliegt bereits von Schönefeld nach Zweibrücken, rund 30 Kilometer von Saarbrücken entfernt. Nun ermitteln die Cirrus-Planer, wie viele Fluglinien zwischen der Saarregion und Berlin wirtschaftlich tragbar sind. „Wir sind noch in der Meinungsfindung, ob sich die neue Strecke auch auf uns auswirkt“, sagte der Cirrus-Geschäftsführer Daniel Noraman gestern der Berliner Zeitung. „Die Entscheidung fällt Ende des Monats.“
Wird die Einstellung beschlossen, würde der Flughafen Tempelhof weiter …

Schreibe einen Kommentar