S-Bahn: Der Bahnhof Adlershof wird verrückt!, aus Berliner Kurier

http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/
print/berlin/171299.html

Berlin – Adlershof! Das wird Hunderttausenden in den nächsten drei Jahren schrill in den Ohren klingen. Denn der S-Bahnhof wird neu gebaut, ein Stück verrückt. Und alle werden fluchen: außer S-Bahnfahrern auch BVG-Benutzer und Autofahrer.

Bis 2010 wird der S-Bahnhof für 33 Millionen Euro neu gebaut und dabei über die Rudower Chaussee verschoben. Außerdem wird das Nadelöhr Rudower Chaussee beseitigt: Die Bahn-Brücken werden breiter, auch die Straße darunter – von knapp 15 auf über 33 Meter. Doch bis dahin werden alle fluchen. Die Autofahrer, weil die Rudower Chaussee schon ab Sonnabend am S-Bahnhof Richtung Adlershof, ab 18. Juli komplett gesperrt wird. Täglich 16 500 Autos werden über Ernst-Ruska-Ufer/Köpenicker Straße umgeleitet. Entlastung soll die Eröffnung der A 113 bringen – im kommenden Jahr.
Straßenbahn- und Busfahrer fluchen, weil die Tram 60 und 61 …

Schreibe einen Kommentar