Bus: Steinwürfe auf fahrenden Bus, aus Die Welt

http://www.welt.de/berlin/article872613/
Steinwuerfe_auf_fahrenden_Bus.html

Die BVG ist von immer mehr Gewalttaten betroffen. Wieder wurde ein Linienbus im Straßenverkehr mit Steinen beworfen. Und nicht nur das: Auch die am Tatort eintreffenden Polizisten mussten in Deckung gehen.

Erneut haben in der Nacht zum Montag in Charlottenburg Steinewerfer einen BVG-Linienbus angegriffen. Als Polizeibeamte am Spandauer Damm den Sachverhalt klären wollten, schleuderten die dreisten Täter mehrere Pflastersteine auf die Streifenwagen. Ein Fahrzeug wurde leicht beschädigt, die Polizisten, der Busfahrer und die Fahrgäste blieben unverletzt. Gegen 21.50 Uhr hatte der 54 Jahre alte Busfahrer zwischen der Kirschenallee und der Eschenallee ein Einschlaggeräusch gehört und den Bus sofort angehalten. Der Fahrer stellte zwei Einschlaglöcher am Bus der Linie M45 fest und alarmierte die Polizei. Den rund 40 Fahrgästen war nichts geschehen. Als die Beamten eintrafen, flogen nach Polizeiangaben …

Schreibe einen Kommentar