Bahnverkehr + Regionalverkehr: Bahn tritt in Berlin auf die Bremse, aus Der Tagesspiegel

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/archiv/
10.03.2007/3132433.asp

Das Schienennetz soll durch Milliardeninvestitionen besser werden. Erstmal werden die Züge langsamer
Von Bernd Hops

Berlin – Die Bahnkunden in der Region Berlin und Brandenburg müssen in diesem Jahr auf wichtigen Strecken teilweise mit erheblichen Einschränkungen rechnen. Der Konzern stellte am Freitag seine Pläne für das Schienennetz in der Region vor. „Um die Leistungsfähigkeit von Hauptstrecken und Knoten zu erhalten und weiter zu fördern, werden wir gezielt Baumaßnahmen auf zentralen Strecken und in wichtigen Bahnknoten durchführen“ sagte Ingulf Leuschel, der Konzernbevollmächtigte für Berlin. Sein Kollege für Brandenburg, Joachim Trettin, sagte, rund 500 Millionen Euro würden in diesem Jahr in Erhalt und Modernisierung der Schieneninfrastruktur in der Region investiert, bis 2011 sollen es insgesamt 3,5 Milliarden Euro sein. Die Kunden würden durch spezielle Baufahrpläne über die Veränderungen bei Fahrzeiten und Verbindungen informiert.
Vor einer Woche hatte die Bahn ihr deutschlandweites Programm für das Schienennetz vorgestellt und bereits …

Schreibe einen Kommentar