VBB: Brandenburg: Wowereit und Platzeck begrüßen das neue Mobilitätsmagazin des VBB

http://www.lok-report.de/

Hinter dem Titel „BB Panorama“ verbirgt sich zwar keine Zeitschrift mit topaktuellen News über Brigitte Bardot, verspricht aber dennoch für Aufsehen auf dem Markt der ÖPNV-Fahrgastmagazine zu sorgen. „BB“ steht für die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg und „Panorama“ für den weit schweifenden Blick über beide Länder.
Rechtzeitig zur ITB bringt der VBB zusammen mit seinen Verkehrsunternehmen das neue Mobilitätsmagazin BB Panorama auf den Markt und möchte damit der Wegbegleiter rund um das Thema Mobilität für alle Fahrgäste und Gäste in der Region sein. Denn am besten entdeckt man die regionale Natur- und Kulturlandschaft mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Der brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck sagt in seinem Grußwort: „Mit dem neuen Magazin des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg bietet sich die Chance ganz im Sinne des Wortes, einen ‚allumfassenden Blick’ auf Brandenburg zu werfen.“ Und der regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, ergänzt: „Und manchmal fühlt man sich bei all den Sehenswürdigkeiten am Wegesrand wie auf einer preiswerten Sightseeing-Tour.“
Das neue Magazin BB Panorama enthält spannende Informationen aus den Bereichen Tourismus, Wirtschaft, Sport und Kultur – immer verbunden mit nützlichen Tipps zum ÖPNV-Angebot in der Region. Ob Wassertourismus oder Ausflüge bis ins polnische Kostrzyn – BB Panorama enthält viele Anregungen für mobile Menschen und für alle, die es werden wollen.
BB Panorama erscheint erstmalig anlässlich der diesjährigen Internationalen Tourismusbörse ITB. Grund genug, die beiden ITBSchwerpunktthemen Kulturtourismus und Indien in der Erstausgabe aufzugreifen. Von Meera Shankar, der indischen Botschafterin in Berlin, erfahren Sie Wissenswertes über das Eisenbahnnetz in ihrem Heimatland und RBB-Intendantin Dagmar Reim plaudert über ihre ganz persönlichen kulturellen Erfahrungen.
BB Panorama ist rund 40 Seiten stark und erscheint viermal im Jahr mit einer angestrebten Auflage von 100.000 Exemplaren. Die Mobilitätszeitschrift ist kostenlos im VBB-Kundencenter, am VBB-Stand auf der ITB (Halle 12/101) und bei den Verkehrsunternehmen im Verbund erhältlich. Vom 12.März an steht das Magazin auch zum Downloaden auf der VBBInternetseite bereit (Pressemeldung VBB, 07.03.07).

Schreibe einen Kommentar