BVG: Die BVG soll neue Fahrgäste gewinnen, aus Die Welt

http://www.welt.de/berlin/article750999/
Die_BVG_soll_neue_Fahrgaeste_gewinnen.html

Die Berliner Verkehrsbetriebe sollen bei der Gestaltung der Fahrpreise Stammkunden, Kinder und Empfänger von Arbeitslosengeld II bevorzugen. Gleichzeitig sollen Fahrscheine, die vornehmlich Touristen nutzen, teurer werden. Das sieht ein Antragsentwurf der Verkehrsexperten der Koalition von SPD und Linkspartei.PDS vor, der WELT ONLINE vorliegt.
Für die Experten der rot-roten Koalition sind die Vorgaben für die BVG klar: „Das Ziel darf nicht eine ständige Preiserhöhung sein, sondern die BVG muss neue Kunden gewinnen und ihre Einnahmen steigen“, sagt Jutta Matuschek von der Linkspartei.PDS. Auch der SPD-Verkehrspolitiker Christian Gaebler spricht von der Gewinnung neuer Fahrgäste und die Bindung der Stammkunden als „wesentliche Ziele“. Konkret sehen die Vorschläge …

Schreibe einen Kommentar