Flughäfen: Kein Geld vom Bund, aus Der Tagesspiegel

http://www.tagesspiegel.de/berlin/nachrichten/
flughafen-tempelhof/94453.asp

Die Chancen, den Flughafen Tempelhof offen zu halten, sinken weiter. Für einen Betrieb bis 2011 hat der Bund kein Geld. Haushaltsexperte Fricke stellt als Bedingung für eine Finanzierung eine „Hauptstadtfunktion“. (04.03.2007, 18:12 Uhr)

Berlin – Vom Bund sei kein Geld dafür zu erwarten, den innerstädtischen Airport bis zur Fertigstellung des neuen Großflughafens in Schönefeld 2011 zu betreiben, sagte gestern der Vorsitzende des Haushaltsausschusses im Bundestag, Otto Fricke (FDP). Derzeit ist die Schließung im Herbst 2008 geplant. Berlin werde an den rechtlichen Bedingungen nichts ändern, bestätigte gestern noch einmal der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD). Zuvor hatte der Chef des Bundeskanzleramts, Thomas de Maizière, erklärt, die Bundesregierung sei bereit, nochmals über die Schließung …

Schreibe einen Kommentar