Bahnhöfe: Bahnhöfe zu verkaufen, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
print/brandenburg/633223.html

Politiker befürchten: Wenn sich weiterhin keine Interessenten finden, droht historischen Gebäuden der Abriss

Martin Klesmann und Peter Neumann

POTSDAM. Dringend gesucht: eine Zukunft für die alten Bahnhöfe in der Region. Ein Vorstandsbeschluss der Deutschen Bahn (DB) hat Landes- und Kommunalpolitiker aufgeschreckt. Darin bekräftigt das Bundesunternehmen, dass es die meisten Empfangsgebäude verkaufen will. Im Land Brandenburg sollen nur 20 dieser Immobilien im DB-Eigentum bleiben – aber selbst Bahnhöfe in größeren Städten wie Brandenburg (Havel), Rathenow oder Fürstenwalde (Spree) gehören nicht dazu. Jetzt fürchten Experten, dass viele Gebäude abgebrochen werden, weil die Bahn längst nicht überall Käufer finden dürfte. Das Unternehmen sei zudem in vielen Fällen nicht unschuldig daran, dass sich keine Käufer fanden – und die Bausubstanz immer weiter verfällt.
Die Bahnhofsgebäude müssen den Städten und Gemeinden zu einem …

Schreibe einen Kommentar