Straßenverkehr: Wenn grüne Pfeile zur Gefahr werden, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
print/berlin/632668.html

74 Menschen starben 2006 bei Verkehrsunfällen in Berlin – sieben mehr als 2005. Besonders viele Verkehrstote gab es bei den Fußgängern (32) und Radfahrern (16). Untersucht man die Unfallbilanz nach Altersgruppen, so fällt auf, dass junge Erwachsene (zehn Tote) und Senioren (24) überproportional vertreten sind – gemessen an ihrem Anteil an Berlins Bevölkerung.
Wo sich Unfälle mit Verletzten oder gar Toten häufen, tritt die Berliner Unfallkommission in Aktion. Sie schaut sich die Kreuzung oder den Straßenabschnitt an, analysiert die Lage und macht Vorschläge für mehr Sicherheit.
Auf der Landsberger Allee/Ecke Brodowiner Ring in Marzahn wurde auf Anregung …

Schreibe einen Kommentar