Regionalverkehr: Neuer Bahnhaltepunkt ging gestern in Betrieb, aus Schweriner Volkszeitung

http://www.svz.de/prignitzer/newspri/PRIVermischtes/
02.02.07/23-15826480/23-15826480.html

Falkenhagen (Von Birgit Hamann) • Es ist noch längst nicht alles in trockenen Tüchern am Kilometer 50,18 derBahnlinie nach Meyenburg.Genau dort wurde gestern nach nur viermonatiger Bauzeit der neue Haltepunkt der Prignitzer Eisenbahn in Betrieb genommen. Die PEG investierte rund 30 000 Euro aus Eigenmitteln. Zur Erinnerung: Die Linie Pritzwalk-Meyenburg stand noch im vorigen Jahr auf der Streichliste des Landes Brandenburg, konnte aber, im Gegensatz zur Linie Pritzwalk-Putlitz, gerettet werden. PEG, Landkreis Prignitz und die Arge Autobahndreieck Wittstock hatten sich für die Strecke stark gemacht, um die zahlreichen im Gewerbepark Falkenhagen und in Meyenburg ansässigen Firmen nicht vom Schienenpersonenverkehr abzukoppeln. Mit diesem konzertierten Vorgehen konnten die drei Partner die drohende Entscheidung des Landes abwenden.
Mindestens ebenso aufwändig, wie die für den Haltepunkt notwendigen Bauarbeiten, gestalten sich nun …

Schreibe einen Kommentar