Bahnhöfe: Sturmschäden am Hauptbahnhof: Halteschienen angeblich weggelassen, aus Märkische Allgemeine

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/
beitrag/10864178/62249/

BERLIN Der Absturz eines Stahlträgers von der Fassade des Berliner Hauptbahnhofs wäre nach Worten des Architekten Meinhard von Gerkan mit ursprünglich geplanten Haltevorrichtungen vermieden worden. Die Sicherungsschienen wurden aber „unter der Regie der Bahn bei der weiteren Ausführung weggelassen“, so Gerkan nach einer Sitzung des Bundestagsverkehrsausschusses gestern in Berlin. Eine geplante „seitliche Führung“ hätte verhindert, dass Teile abrutschen können, wie dies im Orkan „Kyrill“ am 18.Januar passiert war.
Die Deutsche Bahn wies Schuldzuweisungen des Architekten entschieden zurück. Im Streit um das Milliardenprojekt soll …

Schreibe einen Kommentar