S-Bahn: Festnahme nach Mordversuch an S-Bahn-Mitarbeiter, aus Die Welt

http://www.welt.de/data/2007/01/09/1171272.html

Ein 21-jähriger Wohnsitzloser hat gestanden, am 25. Dezember einen 44-Jährigen angegriffen und eine Treppe nahe dem S-Bahnhof Heinersdorf hinunter gestürzt zu haben. Das Opfer erlitt dabei einen Schädelbruch.
Berlin – Der Mordversuch an einem Mitarbeiter der Berliner S-Bahn ist nach rund zwei Wochen aufgeklärt. Ein 21-jähriger Mann wurde am Montag in Pankow festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Der Wohnsitzlose habe die Tat gestanden. Ein Haftrichter erließ Haftbefehl gegen den Verdächtigen wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung. Am 25. Dezember war der 44-jährige S-Bahn-Mitarbeiter angegriffen und eine Treppe nahe dem S- Bahnhof Heinersdorf hinunter gestürzt worden. Das Opfer erlitt dabei einen Schädelbruch. Es bestand über längere Zeit Lebensgefahr.
Der Vorfall konnte unter anderem mit Hilfe von …

Schreibe einen Kommentar