Tarife: Kampf ums Sozial-Ticket, aus Berliner Kurier

http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/
print/berlin/153959.html

BVG will Preis erhöhen, Senat nicht
Susanne Kröck

Berlin – Sie lassen nicht locker! BVG und S-Bahn wollen das Sozialticket ab April 1,50 Euro teurer machen, verhandeln mit dem Senat darüber. Obwohl der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg beschlossen hatte: Beim Sozialticket bleibt’s bei 33,50 Euro.
„Ohne Erhöhung entgehen uns Summen, auf die wir nicht verzichten können“, sagt BVG-Sprecher Klaus Wazlak. Die BVG fühlt sich vom Senat schlecht behandelt. Denn laut Vertrag soll das Sozialticket halb so teuer sein wie die Monats-Umweltkarte. Die kostet ab 1. April mit 70 Euro drei mehr als bisher. Also muss auch der Preis des Sozialtickets steigen, sagen BVG und S-Bahn.
Das wäre für Sozialticket-Besitzer nicht …

Schreibe einen Kommentar