Schiffsverkehr + Straßenverkehr: Streit um Fußgängerbrücke über den Landwehrkanal, aus Der Tagesspiegel

http://archiv.tagesspiegel.de/archiv/
12.12.2006/2958394.asp

Es bleibt dabei: Beim Weg von Park zu Park müssen Fußgänger und Radfahrer am Landwehrkanal zwei Mal die Straße überqueren. Was Kritiker als Schildbürgerstreich bezeichnen, ist für die Planer in der Stadtentwicklungsverwaltung der ideale städtebauliche Entwurf.
Die neue Fußgängerbrücke soll die beiden Parkanlagen am Potsdamer Platz nördlich vom Landwehrkanal und auf dem Gleisdreieck südlich vom Kanal verbinden und einen zusammenhängenden Grünbereich schaffen. Dieser gehört zu den Ausgleichsmaßnahmen für die Bebauung des Potsdamer und des Leipziger Platzes. Den Wettbewerb für die Brücke hat der Architekt Max Dudler gewonnen.
Vorgabe der Verwaltung war eine Brücke, die nur den Landwehrkanal, nicht aber …

Schreibe einen Kommentar