S-Bahn: Signale störten S-Bahn-Verkehr, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2006/1205/lokales/
0071/index.html?group=berliner-zeitung;
sgroup=;day=today;suchen=1;
keywords=baumschulenweg;
search_in=archive;match=strict;
author=;ressort=;von=1.12.2006;
bis=12.12.2006;mark=baumschulenweg

Peter Neumann

Eine Signalstörung in Baumschulenweg war schuld daran, dass zahlreiche S-Bahn-Fahrgäste ihre Ziele gestern verspätet erreichten. Beeinträchtigt war vor allem der Verkehr im Südosten Berlins – und das schon vom frühen Morgen an. Weil die Störung die Streckenkapazität erheblich herabsetzte, musste die S-Bahn die Zahl ihrer Züge im Bereich Baumschulenweg verringern. „Dort konnten nur die S 46 und die S 9 verkehren“, sagte ein S-Bahn-Sprecher. Die Linien S 45, 47, 8 und 85 wurden dagegen gekürzt. Viele Reisende mussten umsteigen.
Wie es zu der Signalstörung kam, wird noch untersucht. Nicht ausgeschlossen wird, dass sie etwas mit den Bauarbeiten auf diesem Teil der so genannten Görlitzer Bahn zu tun hat. Der betroffene S-Bahn-Abschnitt zwischen Baumschulenweg und Schöneweide war von Freitagnacht bis gestern morgen gesperrt.
Fahrgäste bemängelten, dass sie auch bei dieser …

Schreibe einen Kommentar