S-Bahn: Kabel kaputt – S-Bahn im Osten lahm gelegt, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
print/berlin/606855.html

281 Züge waren betroffen
Tausende von S-Bahn-Fahrgästen aus dem Osten Berlins hatten es am Freitag schwer, zur Arbeit zu gelangen. Eine Störung der Sicherheitstechnik legte während des Berufsverkehrs den Betrieb lahm. „59 S-Bahnen fielen aus, 222 fuhren verspätet“, sagte S-Bahn-Sprecher Gisbert Gahler. Betroffen waren die Linien S 5, S 7 und S 75. „Gegen 4.30 Uhr wurde zwischen Springpfuhl und Marzahn ein Schaden an einem Signalkabel festgestellt. Er war bei Bauarbeiten entstanden“, teilte die S-Bahn mit. „Um 6.26 Uhr war das defekte Kabel durch ein paralleles Ersatzkabel ausgetauscht.“ Der S-Bahn-Verkehr normalisierte sich aber erst gegen acht Uhr wieder.
Meldungen, wonach die Störung auf einen nächtlichen Stromausfall im Stellwerk Biesdorfer Kreuz zurückgehe, treffen …

Schreibe einen Kommentar